Turnen

Turnen ist : Bewegung - Bewusstheit - Kooperation - optimale Belastung - Zielstrebigkeit - Geschlossenheit und Ordnung - situationsgemäß

 

Dies alles sind Grundgedanken und Richtlinien zur Gestaltung einer Turnstunde.

 

Natürlich müssen dem Lebensalter entsprechend unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt werden.

 

Den Kindern muß Gelegenheit gegeben werden möglichst oft zu spielen ( im Spiel lernt man das soziale Miteinander), zu üben, zu kämpfen ( in fairen Wettkämpfen oder aber gegen den inneren Schweinehund), und eine Bewegung oder einen Bewegungsablauf zu erlernen oder zu perfektionieren.

 

Wir im SV-Weisenheim bieten Turnstunden an in vier unterschiedlichen Gruppen

# Mutter und Kind Turnen für Kinder ab dem Lauflernalter bis 4 Jahre die mit Mama, Papa oder Oma etc. während der Turnstunde die Halle, große und kleine Geräte oder Ballspiele erkunden.

# 4-8 Jährige Kinder ,

# 8-12 Jährige Mädchen und Jungs sowie

# Jugendliche ab 12 Jahren

 

erlernen und üben Bewegungsabläufe an Geräten wie Kasten, Bock, Reck, Schwebebalken etc. . Ebenso werden Ausdauer und Koordination mal in Stationen oder im Spiel trainiert.

 

Auch Soziale Kompetenzen, wie das faire Miteinander im Spiel oder Wettkampf werden gefördert und gefordert. Die Integration von Ausländern, sozial Schwachen oder gesundheitlich Eingeschränkten sind bei uns kein Problem sondern eine Aufgabe die uns bisher gelungen ist.

 

Ich hoffe weiterhin auf eine rege Teilnahme an den Turnstunden die immer wieder durch Mundpropaganda neue Kinder und Jugendliche ausprobieren und meist dann dabeibleiben.

 

Die Turnstunden finden in der Gemeindeturnhalle bei der Grundschule statt.

Immer mittwochs ( ausser in den Schulferien )

16.°° Uhr Mutter und Kind

17.°° Uhr 4-8 Jährige

18.°° Uhr 8-12 Jährige

19.°° Uhr ab 12 Jährige.

 

Ich freue mich auf Euch

Susanne Faller